Wahlprogramm

Folgende Wahlziele sind mir besonders wichtig:            

Bauen und Wohnen

Studernheim ist der Vorort von Frankenthal, der die letzten Jahre am stärksten gewachsen ist. Das Neubaugebiet hat sich sehr gut entwickelt.

Bevor aber neue Baugebiete ausgewiesen werden, sollten zunächst die innerörtlichen Lücken geschlossen werden.

Zahlreiche Grünflächen dienen der Erholung und dem Naturschutz. Aus ökologischen und klimaschutztechnischen Gründen müssen diese erhalten bleiben.

Der Langgraben soll zügig fertiggestellt werden.

Verkehr

Die Umwidmung des Feldweges hinter der B9 in eine Einbahnstraße bzw. zweiseitig befahrbare Straße ist mit zu hohen Kosten verbunden und praktisch nicht durchführbar. Wir setzen uns dafür ein, andere Lösungen zur Verkehrsberuhigung der Sonnenstraße zu finden. Denkbar ist z.B. eine Einbindung des Real-Grundstückes, damit die Sonnenstraße entlastet wird.

Die Straßen in Studernheim sind weitgehend in einem ordentlichen Zustand.

Verkehrsprobleme und Wünsche zur Verbesserung sollen gemeinsam mit Anwohnern und der Verwaltung angegangen werden.

Wo Verkehrsberuhigungen sinnvoll und geboten sind, werden Maßnahmen unternommen.

Jede Maßnahme zur Verkehrsberuhigung zieht aber Konsequenzen nach sich: Wird beispielsweise versetztes Parken angeordnet, kommt es zu einem Wegfall von Parkplätzen. Werden Bodenschwellen installiert, ist die Lärmbelastung enorm für die Anwohner.

Bei der Neu- und Umgestaltung von Verkehrsflächen ist besonders auf die Barrierefreiheit zu achten.

Die Feldwege sind in einen akzeptablen Zustand zu versetzen und zu erhalten, da diese auch wichtig für den Sport und die Erholung sind.

Eine Tankstelle für Elektrofahrzeuge soll an zentraler Stelle eingerichtet werden.

Friedhof

Ein gepflegter Friedhof mit Parkcharakter ermöglicht ein pietätvolles Gedenken an die Verstorbenen.

Bevor neue Grabflächen ausgewiesen werden, soll ein Lückenschluß bei den vorhandenen Gräbern erfolgen.

Der Friedhof soll für alle Bestattungsarten Flächen bieten. Auch moderne Bestattungsformen müssen bei zukünftigen Planungen berücksichtigt werden.

Vereine und Gemeinwesen

Die Arbeit und das Engagement der Vereine ist für Studernheim unverzichtbar. Die Vereine sorgen für sozialen Zusammenhalt und fördern die Dorfgemeinschaft. Gerade Feste sind ohne unsere Vereine undenkbar!

Die Arbeitsgemeinschaft, die unsere Feste organisiert, muss in Ihrer Arbeit unterstützt werden. Von daher ist es uns ein besonderes Anliegen, dass die Arbeitsgemeinschaft als gemeinnütziger Verein eingetragen wird. Dadurch können auch Spenden entgegengenommen werden.

In der Rheinpfalz vom 06.07.2015 war zu lesen, dass der amtierende Ortsvorsteher die Arge aus haftungsrechtlichen Gründen ein eingetragener Verein werden solle. Doch geschehen ist bisher nichts!

Die Vorlieben der Festbesucher ändern sich mit der Zeit. Wir setzen uns dafür ein, dass die Beteiligten Konzepte erarbeiten, damit unsere Feste auch in Zukunft attraktiv bleiben.

Dieser Prozess muss ergebnisoffen gestaltet werden – unter Mitarbeit der Vereine und der Bürgerschaft.

Schule und Kindergarten

Die Grundschule Studernheim hat sich aufgrund der Zuzüge sehr gut entwickelt und kann nun auch langfristig erhalten werden. Entgegen früherer Befürchtungen ist eine Schließung nicht mehr zu befürchten.

Der Kindergarten soll allen Kindern von Studernheim eine Betreuung ermöglichen.

Durch Personalmangel bei den Kindertagesstätten kommt es oftmals zu Notbetreuungen. Diese sind auf ein Minimum zu reduzieren.

Wir werden von vielen Eltern auf die oftmals unhaltbaren Zustände angesprochen. Der bisherige Dezernent kann ja leider nicht mehr Rede und Antwort stehen, da er die Stadt verlassen hat.

Sport

Die Sportflächen müssen in enger Absprache mit den Vereinen und der Verwaltung dem aktuellen Bedarf angepasst und weiterentwickelt werden.

Der Kunstrasenplatz war für die Vereine und die Stadt eine lohnende und mittelintensive Investition. Eine Nutzung muss daher auch langfristig gesichert werden.

So müssen beispielsweise die Äste und Zweige der angrenzenden Bäume regelmäßig zurückgeschnitten werden, damit der Platz nicht verschmutzt wird und die Beleuchtung gewährleistet ist.

Kinder und Jugend

Studernheim bietet für Kinder sehr schöne Spielplätze mit modernen Geräten.

Leider ist festzustellen, dass Spielplätze oftmals von Personen genutzt werden, die nicht mehr auf den Spielplatz gehören. Hier muss stärker kontrolliert werden – den Jugendlichen aber auch eine Alternative geboten werden.

Gerade der Jugendtreff leistet hier wertvolle Arbeit für die Jugend unseres Ortes. In den Zeiten begrenzter finanzieller Mittel muss dieses Angebot unbedingt beibehalten werden.

Wirtschaft und Gewerbe

Studernheim braucht eine Einkaufsmöglichkeit vor Ort.

Wir setzen uns deswegen für den Erhalt des Einkaufszentrums ein!

Das Gewerbegebiet am Lausböhl und an der Kappesgewann bietet der Wirtschaft vor Ort wichtige Impulse.

Veranstaltungsräume

Eine zentrale Begegnungsstätte für alle Studernheimer muss erhalten bleiben, damit auch in Zukunft Feste, Seniorennachmittage und Veranstaltungen abgehalten werden können.

Feuerwehr

Die Feuerwache in Studernheim ist zusammen mit den anderen Vorortwachen und der Hauptfeuerwache Teil eines Gesamtkonzeptes zur Brandbekämpfung. Wir setzen uns für den Erhalt ein.

Bürgerbeteiligung

Es ist wichtig, die Wünsche und Sorgen der Bürger ernst zu nehmen.

Es gibt verschiedene Formate, um die Bürger einzubinden: Seien es Ortsbegehungen, Stammtische, Radtouren durch den Ort oder mal einen Stand.